Lifestyle Mind

Öffnen, öffnen ohne Ende. Die Weite der Seele. (Inkl. Meditation)

April 28, 2015

Seele

Die längste Reise unseres Lebens hat eine Entfernung von gerade mal 30-40 cm. Es ist die Reise vom Kopf in unser Herz.

Auf diesem lebenslangen Weg werden wir mit der totalen so scheinbaren Realität konfrontiert, mit dem was uns als Mensch ausmacht. Unseren Träumen, Hoffnungen und tiefsten Abgründen. Unser aller Leben basiert auf dem Prinzip der Liebe. Wir wissen es. Ohne Liebe ist ein Lebewesen nicht fähig zu überleben.

Und doch ist alles (wir Menschen, die Tiere, Pflanzen usw…) in einen unendlichen Kreislauf, perfekt organisierter Lebendigkeit eingebettet.

Du kannst Leben oder Leben!

Gott gab uns allen einen freien Willen, also die Fähigkeit, selbst für unsere Erfahrungen verantwortlich zu sein, die wir auf dieser Erde erleben wollen. Für die einen ist es ein Segen, für die anderen ein Fluch. Es kommt ganz auf die Sichtweise bzw. den Grad unserer Selbstbewusstseins an.

Einst gingen wir aus dieser Einheit hervor. Wir waren (und werden es immer sein) ein Teil von Gott. Die Erfahrung des Selbst lockte uns auf jene Fährte, eben dieses Selbst zu erfahren, zu erforschen und das Leben an sich im wahrsten Sinne zu meistern. Unser Deal war, dass wir vergessen wer wir in Wahrheit sind. Wir lebten hunderte, tausende von Inkarnationen in dem oft vermeintlichen Glauben, wir seien voneinander getrennt. Daraus entstanden Mächte, die wir selbst herbeiführten – die Schattenwelt. Sie besteht auf Ängsten, Zweifeln und Illusionen, die aus unserem egobasierten Denken herrühren. Enge entsteht.

Connencted. Wie du dich mit deiner Seele verbündest

• Doch was geschieht, wenn wir beginnen, uns diesen Mächten zuzuwenden?

• Was wird passieren, wenn wir Licht auf all unsere Schatten werfen?

• Wenn wir Verstrickungen, Blockaden und Schmerz aus diesem Leben, allen Inkarnationen und Dimensionen auflösen, indem wir “erkennen” – was bleibt dann?

Die pure Seele.

Präsenz.

Ein Bewusstsein, das fähig ist, die Wahrheit zu erkennen.

Weltumspannende Liebe und gnadenlose Weite.

“Erlebnisse und Trance sind nützlich, wenn es darum geht, das Wesen zu öffnen und vorzubereiten, aber die Verwirklichung ist erst dann in wahren Sinne unser Besitz, wenn sie im wachen Zustand dauerhaft geworden ist.”
Sri Aurobindo

Das Geheimnis: OFFENHEIT

Hör auf deiner Seele, deinem Ausdruck Grenzen zu setzen. Denn Offenheit ist eine Quelle vieler Reichtümer, die unser Erdenleben versüßen. Sei es Vertrauen. Hingabe. Oder auch erotische Vielfalt. Es ist ganz egal. Wir haben gelernt uns zu verschließen, sobald uns Dinge zu überfordern scheinen. Warum? Weil wir uns schützen wollen. Wir wollen uns zurückziehen und versuchen das Stück Sicherheit zu wahren, dass wir glauben festhalten zu können. Doch ein Schatten der Enge wird sich auf unsere Brust legen. Auch unsere Ziele und Wünsche verlaufen immer wieder im Sand, da etwas ihnen die Macht entzieht – einem Geflecht aus hindernden Glaubensmustern und Überzeugungen, die sich tief in jenes Zellgedächtnis eingenistet haben. Öffne dich!

Hast du Probleme? Öffne dich genau in die Wunde hinein. Dehne sie aus. Schreie wild und offen.

Du hast Angst? Öffne den Schacht der Angst und lass den Druck raus. Die Illusion entpuppt sich.

Dir fehlt Vertrauen? Öffne dich für den Himmel. Erinnere dich, dass du eine Seele bist. Unsterblich und verbunden.

Nein. Anders ist es nicht möglich diesen duftenden und pulsierenden Seelenfrieden zu erlangen.

Ja. Es ist möglich, dass du deine Seele 24 Stunden am Tag spüren kannst und dass du die Leitung stabil hältst.

Hier ist, was ich dir heute geben kann. Eine Meditation, eher noch eine Übung, die dich hinführen soll in den großen Teich deines Unterbewusstseins. Die Seele. Die grenzenlose Offenheit.

Seelenreisen Meditation

Öffnedich

 

Deep Love,
Dennis

No Comments

    Leave a Reply

    Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen