Roh-Kakao-Kürbissuppe mit Vanille und Liebe

kakao-kürbissuppe

Wenn Liebe wirklich durch den Magen geht, dann mit dieser Suppe. Vor drei Wochen durften wir für Deva Premal & Miten sowie für die gesamte Crew das Catering veranstalten. Mit dabei waren leckere Salate, Rohkostplatten, Nüsse, bunte Varianten von Hummus, Samosas und eine Suppe, die nicht von dieser Welt ist (laut Tourmanagerin). Auch Deva und Miten waren restlos begeistert! 

Und was gibt es Schöneres, als diese Liebe durch Nahrung zu transportieren? Zu teilen. Zu schenken. 

Gerade in der kühleren Jahreszeit sind Gewürze wie Vanille, Zimt oder auch Roh-Kakao (welches man wirklich mittlerweile als Gewürz bezeichnen kann) unendlich beruhigend, entspannend und zugleich Energie spendend. Denn sie geben uns die nötige Wärme, schenken uns Ruhe und balancieren auch unseren oft so stürmischen Geist. 

Zutaten für ca. 4 Personen

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 3 Karotten
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 Dose Kokosmilch 
  • 2 TL Meer- oder Steinsalz
  • 1 Msp. Chili
  • 1 Prise Zimt
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 1-2 TL Roh-Kakao (und etwas zum Bestreuen)

So geht’s 

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen kleinhacken. Das Kokosöl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebeln und Knoblauch bei leichter Hitze darin andünsten. In der Zwischenzeit die Karotten und den Ingwer schälen. Zusammen mit dem Kürbis würfeln und für einige Minuten dünsten.

Nun die Kokosmilch, ca. 250 ml Wasser und das Salz hinzufügen und weitere 20-25 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist.

Die Suppe mit einem Stabmixer sehr fein pürieren und evtl. etwas Wasser hinzufügen sowie mit Salz, Chili, Roh-Kakao, Zimt (vorsichtig dosieren) und Vanille würzen. Vor dem Servieren die Suppe mit etwas Roh-Kakao bestäuben. 

Much Love.
Dennis 

P.S.: Ich nutze die Gewürze von Terra Elements.

No Comments

Kommentar verfassen