Baked Oatmeal – ayurvedisches Frühstück aus dem Ofen

BAKED OATMEAL

Der Januar ist, wie in den letzten Jahren zuvor auch, immer sehr von einem Retreat-Gefühl geprägt. Ich stapfe täglich durch den eisigen Wald, schreibe unendlich viel, versinke ich duftenden Momenten und sorge gut für mich und meinen Körper. Meinen Geist. Meine Seele. Ein köstliches Frühstück aus dem Backofen ist bei diesen Temperaturen (brrrr…) und diesem Feeling gerade genau das Richtige. Mit wärmenden Gewürzen, Haferflocken und einem geraspeltem Apfel hält dieses Oatmeal lange satt, macht glücklich und es lässt sich wunderbar am Abend zuvor zubereiten. 

Zutaten für eine Person: 

  • 1 kleiner Bio-Apfel
  • ca. 100 ml Mandelmilch
  • 1 EL Rosinen
  • ca. 70 g Haferflocken 
  • je 1/2 TL Kardamom & Zimt
  • 1 EL Ahornsirup
  • etwas Vanille

So geht’s: 

Die Haferflocken mit dem Kardamom, dem Zimt sowie etwas Vanille und ein paar Rosinen vermischen. Den entkernten Apfel hineinreiben und alles mit der Mandelmilch vermengen. Du kannst so viel Milch aufgießen, bis eine breiige Konsistenz entsteht. Den Ahornsirup kannst du entweder mit vermengen oder vor dem Servieren damit süßen. Das Oatmeal bei ca. 230 °C im vorgeheizten Backofen für ca. 10–15 Minuten goldbraun backen. Enjoy!

baked oatmeal - 3

baked oatmeal - 2 (1)

SO much love.
Dennis

P.S.: Am 04. März 2017 startet mein neues Onlineprogramm „A simple Reset“ mit vielen leckeren Rezepten, Ritualen aus dem Ayurveda und Innenweltreisen. Hier gibt’s alle Infos!

Weitere Inspirationen findest du in meinen Newsletter, bei Facebook und Instagram

2 Comments

  • Reply Sabine Strutzke Januar 27, 2017 at 2:09 pm

    hm, das sieht sehr lecker aus. Mal ein schöne Alternative zum Kochen. Toll, danke Dir für die schöne Inspiration

  • Kommentar verfassen