Interviews Lifestyle

Werde zu dem Menschen, den du als Kind gebraucht hättest // Interview mit Susanne Hühn

Oktober 11, 2018

*Dieser Beitrag enthält Werbung

Ich freue mich sehr, dass ich Susanne Hühn ein paar Fragen stellen konnte. Sie ist eine liebe Kollegin von mir und ist überwiegend durch die Arbeit dem inneren Kind bekannt. Sie ist ausgebildete Lebensberaterin und ganzheitliche Physiotherapeutin. Mittlerweile lebt sie als Autorin und Seminarleiterin und schreibt seit 19992 spirituelle Selbsthilfebücher sowie Romane. 

Susanne, was ist dein Ausdruck? Wer bist du? Wofür stehst du?

Ich stehe dafür, neue Bewussteinsräume zu eröffnen, mich immer weiter auszudehnen und damit mein Schöpfersein in immer neune Bereichen zu entfalten. Schon mein erstes Buch handelte davon, wie man vom Opfer zum Schöpfer seiner eigenen Wirklichkeit wird, in jeder Hinsicht, auf der menschlichen und auf der spirituellen Ebene. Ich stehe für Selbstbestimmung, Verantwortungsbewusstsein und innere Freiheit.

Wie würdest du deinen Spirit beschreiben?

Ich erlebe die Welt der Engel, des violetten Erzengelstrahles und der verschiedene Räte als sehr real und fühle mich dort zuhause.

Du bist vor allem durch deine Bücher über das innere Kind bekannt. Kannst du ein bisschen beschreiben, worum es beim inneren Kind geht?

Ich bin deshalb dafür bekannt, weil man nur dann selbstbestimmt leben kann, wenn man nicht mehr unbewusst vom inneren Kind dominiert wird. Es ist der emotionalste, irrationalste Anteil unseres Selbst, der verletzlich und abhängig ist und das auch sein darf. Dieser Anteil versucht noch immer, die Bedürfnisse, die als Kind nicht erfüllt wurden, im Außen zu erlangen. Es versucht noch immer, Verletzungen und Beschämung zu vermeiden, statt für sich selbst einzustehen, Das kann es nicht und das muss es auch nicht können. Das darf der Erwachsene, der ja auch da ist, übernehmen. Ich möchte Menschen helfen, zu dem Menschen zu werden, den sie selbst als Kind so sehr gebraucht hätten. Denn was wäre, wenn das genau unser Entwicklungsauftrag wäre?

Wer oder was inspiriert dich am meisten?

Im Moment mein Pferd! Reitenlernen, Verantwortung für sie übernehmen, sie führen und gleichzeitig auf Augenhöhe mit ihr sein. Mit ihr erlebe ich alle Ebenen des Seins und der Beziehung: eine äußerst feinfühlige Kommunikation vollkommen auf Augenhöhe, völlige Hingabe und Liebe, tiefstes Vertrauen, denn wir vertrauen uns beim Ausreiten gegenseitig unser Leben an. Gleichzeitig haben wir eine sehr körperliche Beziehung, die mich fordert, eindeutig und klar zu sein. Ich verlasse ständig Komfortzonen (besonders beim Reitenlernen und beim Ausreiten) und will immer besser werden im Einsein mit ihr, damit wir leicht und innig miteinander unterwegs sein können. Die Arbeit mit dem inneren Kind hilft mir dabei sehr, weil ich bei aller Größe und Körperkraft das Fluchttierchen in ihr sehe, das lernen darf, mir zu vertrauen, Genau darum geht es auch in der Beziehung mit dem inneren Kind.

Nutzt du selbst bestimmte Rituale/Routinen für deine körperliche, geistige und seelische Pflege?

Ja, viele. Ich meditiere jeden Morgen, hole mir meinen ganz persönlichen „Auftrag“ aus meiner seelischen Heimat und den Kräften, mit denen ich hier auf der Erde wirke. Ich bin viel im Garten und bei meinem Pferd, ich verbringe außerdem bewusst viel Zeit mit meinen Katzen. Das erdet mich und ich bewege mich. Ich schreibe meine Morgenseiten zum emotionalen Ausgleich und als Inspiration für meine Bücher. Und ich nutze schamanische Rituale, um nach all der Arbeit mit anderen Menschen wieder bei mir anzukommen. Ich stelle mich jeden Tag wie bei einer Familienaufstellung auf meinen eigenen Platz und gestalte mein Leben aus meiner inneren Wahrheit heraus. Ich bin sehr bereit, Ängste durchzustehen, die unweigerlich kommen, wenn ich meiner Wahrheit gemäß lebe, auch das gehört für mich zur Seelenpflege.

Wie sieht eigentlich deine alltägliche Ernährung aus?

Ich liebe grüne Smoothies und fermentierte Gemüsesäfte und trinke sie täglich, ich praktiziere außerdem Intervallfasten. Und ich esse Süßigkeiten, trinke Kaffee und koche, was sich gut anfühlt.

Welche Worte der Weisheit haben sich im Laufe der Zeit in dir/durch dich geformt?

Heute habe ich die Kraft für heute.

Danke, liebe Susanne! 

 

**Gewinne das neue Buch von Susanne Hühn**

Du kannst das neue Buch von Susanne Hühn „Der innere Erwachsene“ gewinnen! Ein Kind kann das Leben mit all seinen Herausforderungen nicht allein meistern, sondern braucht eine Kraft, die Verantwortung übernimmt, es schützt und für es sorgen kann: den inneren Erwachsenen. Dieses Buch ist die sinnvolle Ergänzung zur Arbeit mit dem inneren Kind und ich kann es von Herzen empfehlen! 

So kannst du teilnehmen: Teile diesen Beitrag in Facebook oder schreibe einen Kommentar unter diesen Beitrag. Am 17.10.2018 wird der Gewinner ermittelt.

Blessings,
Dennis 

2 Comments

  • Reply
    Christian S.
    Oktober 11, 2018 at 8:07 pm

    Lieber Dennis,
    danke für diesen Beitrag, der wie gewohnt die Neugier weckt, mehr über das Buch zu erfahren. Freue mich das Buch zu lesen.

  • Reply
    Melanie Ruhbach
    Oktober 12, 2018 at 1:54 pm

    Lieber Dennis, danke für den tollen Beitrag 🙂 Freue mich das Buch zu lesen. Liebe Grüße Melanie

Leave a Reply

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen